Unser Brandschutz-Tipp Nr. 5: Den Wäschetrockner nicht nachts laufen lassen

Wäschetrockner sind besonders anfällig für Kurzschlüsse. Die Trockner sind nicht nur wechselnden Temperaturen ausgesetzt, sondern auch im Inneren feucht. Die Kombination aus starker Hitze und Feuchtigkeit macht Trockner so brandgefährlich. Durch das Überhitzen können Flusen und Kleidungsstücke im Inneren blitzschnell entzünden. Entsteht ein Brand im Gerät, ist dieser von außen nicht zu erkennen.

Daher ist es besonders gefährlich, den Wäschetrockner unbeaufsichtigt in der Nacht laufen zu lassen.

Aktuelles

Blog & News

Medientechnik
Samsung Flip 2 – Das digitale Flipchart Das neue Samsung Flip 2 Das digitale Flipchart von Samsung ist digitales Whiteboard, Flipchart und Plattform für die interaktive Präsentation in einem Gerät. Sie nutzen digitale Board genauso intuitiv...
Mitarbeiterblog
Wir möchten euch heute unseren Kollegen im Vertrieb, Marius Bartsch, vorstellen. Marius ist unter anderem für die Ausarbeitung unserer Angebote in den Bereichen Lichtruf, Telekommunikation, ELA, CCTV u.v.m zuständig. Damit ihr Marius besser kennenlernt, haben wir...
Mitarbeiterblog
Weiter geht es in unserer Mitarbeitervorstellung mit einem unserer Techniker-Kollegen. Christian Helmers ist bei der DeichTec für die Projektarbeiten in den Bereichen Brandmelde- und Einbruchmeldeanlagen zuständig. Außerdem ist Christian unser Ausbilder für den Beruf des Informationselektronikers,...
Case Study
Zusammen mit der HKS Systemtechnik haben wir an der Hochschule Emden/Leer die großen Hörsäle mit der neusten Medientechnik ausgestattet. Die kleine Campushochschule, mit ihrem Campus Emden, dem Maritimen Campus Leer und dem Business Campus Leer bietet...
Mitarbeiterblog
Heute möchten wir Euch gerne einen unserer Techniker-Kollegen vorstellen. Joachim Post – auch Posti genannt – ist bei der DeichTec für die Wartungs- und Servicearbeiten in den Bereichen Brandmeldeanlagen, Türfeststellanlagen und Rauch- und Wärmeabzugsanlagen zuständig. Damit...
Case Study
Der Buniamshof Lübeck ist Schleswig-Holsteins größtes Leichtathletikstadion. Um ein solches Stadion zu beschallen, braucht es viel Leistung. Die zentrale Einheit des Beschallungssystems ist die AUDAC M2, die wir hier zum ersten Mal verbaut haben. Im Zusammenspiel...