KFW-Förderung für Ihren Einbruchschutz!

Egal, ob für Ihr Eigenheim oder Ihre Mietimmobilie, ab sofort gibt es von der KFW wieder eine Förderung für den Einbruchschutz.

Welche Kriterien müssen erfüllt werden?
Wichtig ist, dass die Arbeiten von einem Fachunternehmen durchgeführt werden müssen. Hier kommen wir ins Spiel. Wir beraten Sie gerne unverbindlich und erstellen für Sie das passende Konzept, das den technischen Mindestanforderungen für eine Förderung entspricht.
Zu den zu fördernden Maßnahmen zählen unter anderem die Installation von Einburchmeldeanlagen, Sicherheitstechnik in Smarthome, Nachrüstungen für Fenster- und Fenstertüren (abschließbare Fenstergriffe, Pilzkopfverriegelungen), Einbruchhemmende Garagentore und -zugänge uvm.

In welcher Höhe wird bezuschusst?
Die KFW zahlt von mindestens 500€ pro Antrag bis maximal 15.000€ je Wohneinheit einen Zuschuss für förderfähige Investitionskosten.
Ob in Ihrem Fall eine Förderung in Frage kommt, können Sie ganz einfach auf der Seite der KFW über den Button „Vorab-Check“ überprüfen.

Wer wird gefördert?
Gefördert werden Privatpersonen, die unabhängig vom Alter, Eigentümer eines Einfamilienhauses oder eines Zweifamilienhauses mit maximal zwei Wohneinheiten sind. Ebenfalls erhalten Eigentümer einer Wohnung, oder auch Wohnungseigentümergemeinschaften aus Privatpersonen einen Zuschuss. Mieter können ebenso eine Förderung erhalten. Hier wird allerdings empfohlen, mit dem Vermieter im Vorfeld eine Modernisierungsvereinbarung abzuschließen.

Wann wird nicht gefördert?
Nicht gefördert wird z.B. der Einbruchschutz für Ferienhäuser, Ferienwohnungen, gewerblich genutzte Flächen und Gebäude oder digitale Geräte (Tablet oder Smartphone).

Sie haben Interesse an einer Förderung für Ihren Einbruchschutz? Dann sprechen Sie uns gerne an. Wir helfen Ihnen dabei, für Sie die richtigen Produkte zu finden und ein individuelles Konzept zu erstellen. Gerne sind wir Ihnen auch bei der abschließenden Antragstellung für die KFW-Förderung behilflich. Vereinbaren Sie jetzt Ihren unverbindlichen Beratungstermin mit uns.

Aktuelles

Blog & News

Medientechnik
Samsung Flip 2 – Das digitale Flipchart Das neue Samsung Flip 2 Das digitale Flipchart von Samsung ist digitales Whiteboard, Flipchart und Plattform für die interaktive Präsentation in einem Gerät. Sie nutzen digitale Board genauso intuitiv...
Mitarbeiterblog
Wir möchten euch heute unseren Kollegen im Vertrieb, Marius Bartsch, vorstellen. Marius ist unter anderem für die Ausarbeitung unserer Angebote in den Bereichen Lichtruf, Telekommunikation, ELA, CCTV u.v.m zuständig. Damit ihr Marius besser kennenlernt, haben wir...
Mitarbeiterblog
Weiter geht es in unserer Mitarbeitervorstellung mit einem unserer Techniker-Kollegen. Christian Helmers ist bei der DeichTec für die Projektarbeiten in den Bereichen Brandmelde- und Einbruchmeldeanlagen zuständig. Außerdem ist Christian unser Ausbilder für den Beruf des Informationselektronikers,...
Case Study
Zusammen mit der HKS Systemtechnik haben wir an der Hochschule Emden/Leer die großen Hörsäle mit der neusten Medientechnik ausgestattet. Die kleine Campushochschule, mit ihrem Campus Emden, dem Maritimen Campus Leer und dem Business Campus Leer bietet...
Mitarbeiterblog
Heute möchten wir Euch gerne einen unserer Techniker-Kollegen vorstellen. Joachim Post – auch Posti genannt – ist bei der DeichTec für die Wartungs- und Servicearbeiten in den Bereichen Brandmeldeanlagen, Türfeststellanlagen und Rauch- und Wärmeabzugsanlagen zuständig. Damit...
Case Study
Der Buniamshof Lübeck ist Schleswig-Holsteins größtes Leichtathletikstadion. Um ein solches Stadion zu beschallen, braucht es viel Leistung. Die zentrale Einheit des Beschallungssystems ist die AUDAC M2, die wir hier zum ersten Mal verbaut haben. Im Zusammenspiel...